Technologie- und Innovationsmanagement Tagung

TIM-2019

13. Aachener Technologie- und Innovationsmanagement Tagung
Collaborate to Innovate – Making the Net Work
21. und 22. November 2019

Auch in diesem Jahr laden wir wieder nach Aachen ein. Unter dem Motto »Collaborate to Innovate – Making the Net Work« findet am 21. bis 22. November 2019 die diesjährige TIM-Tagung statt. Gemeinsam mit Ihnen möchten wir spannende Fragestellungen rund um das vernetze Innovieren diskutieren. Welche Potenziale bietet unternehmensübergreifende Kollaboration und wie kann diese im Innovationsprozess genutzt werden? Über diese und ähnliche Fragestellungen werden wir im November in Aachen sprechen. Das Ziel der Tagung ist, die Teilnehmer zur Umsetzung von erfolgreichen Ansätzen des Technologie- und Innovationsmanagements im eigenen Unternehmen zu befähigen. Die Themen reichen von der Identifizierung neuer Ideen und Technologien über deren zielgerichtete Bewertung und Entwicklung bis hin zur Umsetzung in erfolgreiche Produkte im Markt. Der Schwerpunkt der Tagung liegt auf praxisorientierten Vorträgen hochkarätiger Referenten aus der Industrie und Wissenschaft, in denen erfolgreiche Ansätze zu ausgewählten Themen des modernen Technologie- und Innovationsmanagements vorgestellt und anhand von Fallbeispielen konkretisiert werden. Darüber hinaus werden neue Impulse aus der angewandten Forschung im Technologie- und Innovationsmanagement präsentiert.

Neben der inhaltlichen Weiterbildung stehen interdisziplinärer Austausch und Netzwerkbildung im Vordergrund. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, sodass ein effizienter Wissenstransfer im Dialog zwischen den Teilnehmern und den Referenten gewährleistet wird. Neben Vorträgen aus Industrie und Wissenschaft bieten sich während einer gemeinsamen Abendveranstaltung und in den Pausen zahlreiche Möglichkeiten zum fachlichen und persönlichen Austausch und zur Netzwerkbildung.

Wir laden Sie herzlich ein, sich im Rahmen der Tagung mit unseren hochkarätigen Referenten sowie den anderen Teilnehmern über aktuelle Erkenntnisse und Ansätze des Technologie- und Innovationsmanagements auszutauschen.

Impulse

Durchbrüche-brauchen-Netzwerke_web1-1
Impuls Nr.1: Durchbrüche brauchen Netzwerke

Erfolgreiche Unternehmen nutzen zunehmend Netzwerke, um Innovationen zu entwickeln.

Interne Unternehmensnetzwerke helfen dabei aktuelle Problemstellungen zu identifizieren sowie bereichsübergreifend Ideen zu kreieren. Die Integration von Kunden ermöglicht es, frühzeitig Probleme zu erkennen und gleichzeitig eine marktgerechte Entwicklung der Innovationen sicherzustellen. Durch eine aktive Einbindung von Startups können verstärkt externe Ideen für das Unternehmen identifiziert und genutzt werden. Auch eine offene Zusammenarbeit mit Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Lieferanten ermöglicht es, zielgerichtet Lösungen für Problemstellungen zu identifizieren.

Für Unternehmen gilt es, diese Netzwerke im Innovationsprozess gezielt zu nutzen und die jeweiligen Interessensgruppen zum richtigen Zeitpunkt zusammenzubringen. Dies bedarf einer systematischen und auf lange Frist ausgerichteten Vorgehensweise.

Referentenstimmen

Prof. Frank Piller – Referent auf der 13. TIM Tagung

Erleben Sie Prof. Frank Piller live auf der TIM Tagung 2019. Als Vordenker und Opinion-Leader im Bereich Open Innovation spricht er über die Vorteile moderner Netzwerktechnologien und die Herausforderungen einer offenen Zusammenarbeit:

„Ein zentrales Merkmal von Innovationen ist die Synthese – das heißt, bisher nicht verbundene Wissensbestände auf neuartige Weise zu kombinieren.  Um dieses Ziel zu erreichen, ist eine offene Zusammenarbeit die zentrale Aufgabe. Moderne Netzwerktechnologien bieten uns dazu ein völlig neues Spektrum an Tools.“

Referentenstimme1_Piller-2

Teilnehmerstimmen

Bohle-1
Klaus Bohle – 3M

Inspiration, Wissensaustausch und Dialog machen es möglich, neue Themenfelder und Technologien zu verstehen und damit die Auswirkungen von Trends auf die eigene Geschäftstätigkeit richtig einzuschätzen. Für Klaus Bohle von 3M ist die Aachener Technologie- und Innovationsmanagement Tagung dafür genau die richtige Veranstaltung.

Dirk Bartels – thyssenkrupp AG

„Meine Erfahrungen als Referent und Gast diverser Technologie- und Innovationsmanagement-Tagungen haben gezeigt, dass sich die Tagung des INC Invention Centers durch einen einmaligen Mix aus herausragenden wissenschaftlichen Vorträgen zu neusten Methoden und Tools sowie zu vielen sehr interessanten Industrieerfahrungen bezüglich deren Umsetzung und Implementierung auszeichnet. Darüber hinaus bietet die Tagung die Möglichkeit, viele neue Kontakte zu knüpfen und spannende Diskussionen zu führen. Ich kann jedem Technologie- und Innovationsmanager eine Teilnahme nur wärmstens empfehlen.“

Zitat-Bartels_de-e1556176508715

Zielgruppe

Die Tagung wendet sich an Fach- und Führungskräfte technologieorientierter Unternehmen, insbesondere aus den Bereichen:

  • Forschung und Entwicklung,
  • Technologie- und Innovationsmanagement,
  • New Business Development,
  • Strategie,
  • Produktion,
  • technischen Einkauf.

Location

3034-05
Pullman Aachen Quellenhof (c) Abaca Corporate/Uwe Noelke
3034-04
Pullman Aachen Quellenhof (c) Abaca Corporate/Uwe Noelke
3034-19
Pullman Aachen Quellenhof (c) Abaca Corporate/Uwe Noelke
3034-17
Pullman Aachen Quellenhof (c) Abaca Corporate/Uwe Noelke
3034-18
Pullman Aachen Quellenhof (c) Abaca Corporate/Uwe Noelke
3034-21
Pullman Aachen Quellenhof (c) Abaca Corporate/Uwe Noelke
3034-38
Pullman Aachen Quellenhof (c) Abaca Corporate/Uwe Noelke
Pullman Aachen Quellenhof
Monheimsallee 52
52062 Aachen

Veranstalter

logo-ipt

Fraunhofer IPT

Das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT erarbeitet Systemlösungen für die vernetzte, adaptive Produktion. Seine Auftraggeber kommen aus der gesamten produzierenden Industrie – vom Automobilbau und seinen Zulieferern über die Luft- und Raumfahrt und die feinmechanische und optische Industrie bis hin zu Life Sciences und Medizintechnik.

Erfahren Sie mehr
inc-logo

INC Invention Center

Das INC Invention Center auf dem RWTH Aachen Campus ist der Ort, wo Visionäre und Zukunftsplaner Ihr Unternehmen neu definieren. Ob agile Hardware-Entwicklung, Stresstest oder Start-up-Screening, wir machen Ihr Unternehmen bereit für die Zukunft. Mit gezielten Trainingsangeboten werden Ihre Angestellten zu Chief Technology-Managern und erhalten das erforderliche Rüstzeug, um kommende Herausforderungen zu meistern. Checken Sie Ihr »Innovation Readyness Level« und stellen Sie sich das Programm zusammen, das Ihrem Unternehmen den neuen Innovationsspirit gibt, den Sie brauchen. Als INC Partner nehmen Sie Einfluss auf die wesentlichen Themengebiete, auf die wir unsere Aktivitäten in F&E und Konsortialprojekten fokussieren.

Erfahren Sie mehr

Rückblick

2018

Die 12. Tagung stand unter dem Motto »Agile Invention: Hype or Game Changer?«. Das Fraunhofer IPT und sein Spin-off das INC Invention Center begrüßten am 25. und 26. Oktober 2018 erneut mehr als 100 Fach- und Führungskräfte aus der Industrie im Aachener Quellenhof.

Weitere Infos
12.TIMConference
DSC_7983
DSC_7907
DSC_7949
DSC_8087
DSC_7872
DSC_7840
DSC_8109
Fraunhofer-IPT_TIM-Tagung-2018_DSC_8091
11.TIMConference
DSC_3731
DSC_3689
DSC_3691
DSC_3664
DSC_3657
DSC_3634
DSC_3619
DSC_3506

2017

Die 11. Tagung stand unter dem Motto »Managing Breakthrough Innovations« und umfasste eine ausführliche Darstellung erfolgreicher Innovationsansätze sowohl aus der industriellen Praxis als auch aus der Wissenschaft. Fraunhofer IPT und das INC Invention Center begrüßten am 18. und 19. Oktober 2017 erneut mehr als 150 Fach- und Führungskräfte aus der Industrie im Aachener Quellenhof.

Weitere Infos

Kontakt

RamonKreutzer

Dr.-Ing. Ramon Kreutzer

Abteilungsleiter Strategisches Technologiemanagement

Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie
Steinbachstr. 17
52074 Aachen

Telefon +49 241 8904-507
Fax +49 241 8904-6507

E-Mail senden
ToniDrescher

Dipl.-Ing. Toni Drescher

Abteilungsleiter Operatives Technologiemanagent

Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie
Steinbachstr. 17
52074 Aachen

Telefon +49 241 8904-250
Fax +49 241 8904-6250

Email-senden