14. August 2018

Einblicke in die Stärken der beiden Ökosysteme RWTH Aachen Campus und Silicon Valley

Ein exklusives Programm zu Innovation, Industrie 4.0 und Intrapreneurship für Führungskräfte

Der RWTH Aachen Campus bietet das weltweit einzigartige Programm “Industry 4.0 Executive Education – Disruptive Innovation and Intrapreneurship” an, das sich an Führungskräfte richtet mit dem Ziel, innovative Strategien für ihre Unternehmen zu entwickeln und umzusetzen. Durch den Zugang zum RWTH Aachen Campus und zum Silicon Valley erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Einblicke in die Erfolgsgeschichten und in den Pioniergeist beider Standorte, die die Impulse für eigene Innovationsprozesse im Unternehmen setzen sollen. Das Programm besteht aus insgesamt drei Modulen: je eine Präsenzwoche in Aachen (11. März – 15. März 2019) und im Silicon Valley (9. September – 13. September 2019) sowie einem Online-Kurs. Interessenten können sich ab sofort anmelden. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Das Programm

Das exklusive Programm ist geprägt von Top-Managern führender Unternehmen und erstklassigen akademischen Experten. Neben den konzeptionellen Inhalten sind Praxisbeispiele u.a. aus der Elektromobilität integriert. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben die Möglichkeit, an ihren eigenen Fallstudien zu arbeiten und Feedback von den Referenten zu erhalten. Während der Aachener Woche erfahren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, was disruptive Innovation im Zusammenhang mit Industrie 4.0 bedeutet, wie geistiges Eigentum bestmöglich zu nutzen ist, welche Chancen externe Impulse für den eigenen Innovationsprozess bieten und welche Rolle das Management dabei spielt. Im Mittelpunkt der Woche im Silicon Valley stehen das erfolgreiche Management von Innovation und Intrapreneurship, geeignete Geschäftsmodelle sowie die Bedeutung agiler Entwicklungsprozesse und kreativer Lösungen im Sinne des Design Thinking Ansatzes.